Profileshot Maren Sextro

MAREN SEXTRO

arbeitet seit 12 Jahren als freiberufliche Filmemacherin und seit knapp 20 Jahren in der Medienbranche. Sie lebt in Oldenburg und Berlin.
 

THEMEN UND FORMATE:

Stationäre Jugendhilfe und zeitgenössische Kunst. Meisterhaftes Polsterhandwerk und Yoga für Kinder. Automatisiertes Fahren und Ostfriesische Teeproduktion. Es macht mir Spaß, in unterschiedliche Themen einzutauchen und mit den verschiedensten Menschen zusammen zu arbeiten.

Ich mag neue Herausforderungen. Ich mag es, Formate zu entwickeln. Für neue Medien oder für die bestehenden, etablierten. Auch aus diesem Grund habe ich oft Projekte initiiert oder an ihnen mitgearbeitet, die erst erfunden werden mussten. Aber ich schätze auch klassische Formate. Wenn sie gut erzählt und ästhetisch aufbereitet sind.

Mein Spezialgebiet sind Porträts, Dokumentationen und moderne Formen des Imagefilms. Aber ich arbeite auch gerne an Ausstellungsfilmen, Mood-Filmen, Event-Filmen, Recruitingfilmen oder gebe hin und wieder einen Filmworkshop.

 

ARBEITSWEISE UND NETZWERK:

Ich gehe mit Feingefühl an die Sache und nehme Menschen und Themen ernst. Es entsteht schnell Vertrauen und ich bin nah dran. Nicht selten bekomme ich die Rückmeldung: 'Ja, das bin ich.' oder 'Ja, genau das sind wir.' Und das ist eines der größten Komplimente, das man mir bei meiner Arbeit machen kann.

Mir ist es wichtig, den Kern eines Themas gut herauszuarbeiten und eine stimmige Dramaturgie zu entwickeln. Mein Blick für schöne Details und mein Gefühl für die Atmosphäre vor Ort spiegeln sich in meinen Filmen wieder.

Wenn es um die Auswahl der Drehorte geht, wähle ich mit Bedacht. Geht es um die Suche nach einem passenden Musiktitel, lege ich großen Wert auf gut produzierte Musik und kann dabei Kontakte aus der internationalen Musikbranche vermitteln.

Meistens entwickle ich Filmideen und führe Regie. Häufig arbeite ich aber auch selbst an der Kamera und schneide das Material. Immer profitiere ich von meinen langjährigen Erfahrungen in den Bereichen Produktion und Redaktion.

Ich arbeite in kleinen oder mittelgroßen Teams. Bei Bedarf hole ich mir Unterstützung aus einem Pool von netten und professionell arbeitenden Kamera-, Ton- oder Schnittleuten, Grafik- oder WebdesignerInnen sowie ProgrammiererInnen.

In Einzelfällen setze ich aber auch Projekte alleine um – von der Projektentwicklung über die Regie, die Interviews, Kamera, Licht, Ton bis hin zum Schnitt, der Post-Produktion.

 

AUSBILDUNGEN:

- Kauffrau für audio-visuelle Medien (Musikbranche, EFA Medien GmbH)

- Diplom-Medienwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Politik (Technische Universität Berlin)

- Weiterbildungen in den Bereichen Kamera und Schnitt

ZUSAMMENARBEIT MIT / AUFTRAGGEBER:

Amnesty International
Asics / Onitsuka Tiger
Autokolor Motiongraphics
BMC Berlin Music Commission
Bold Communication
Bosch
Bread & Butter
Breuninger
Broetjehof Jugend- und Familienhilfe
Bünting Tee
Casio / G-Shock
Closed Fashion
Constanza Macras
Coppenrath & Wiese
Daimler Art Collection / Daimler
Derzeit / Mercedes Benz
Electronic Beats Magazine / T-Mobile
Eps51 Studio
Freunde von Freunden Productions
Freunde von Freunden Magazine
Groove Magazin
High Snobiety Magazine
Intel Corporation
Kaapke
Karl-Jaspers-Klinik Wehnen
Linist Fashion Berlin Istanbul
Media Atelier
Mitte Dreissig
Monkeytown Records
Native Instruments
Nike
Nokia 
o2
Pfadfinderei
Playmedia
Point Blank International
Rethink Everything
Schokolade Filmproduktion
Sense Music & Media
Slices DVD Magazine / T-Mobile
Superiest
The Avant/Garde Diaries / Mercedes Benz
The Iconist 
Tommy Hilfiger
T-Systems
Unerhört Filmfestival
Walter Knoll
Weego
Weidmüller
Werkschule e.V.
3min.de / Telekom
908 Video